Photokina: Apple zeigt Aperture 1.5

Mittwoch den 27.09.2006 um 16:44 Uhr

von Bernhard Lück

Auf der Photokina hat Apple das Update seiner Bildbearbeitung und -verwaltung Aperture veröffentlicht.
Aperture 1.5
Vergrößern Aperture 1.5
© 2014

Im Rahmen der derzeit stattfindenden Photokina hat Apple das Update 1.5 für seine Bildbearbeitung und -verwaltung Aperture vorgestellt. Zu den wesentlichen Neuerungen zählen vor allem Verbesserungen im Workflow-Bereich sowie die jetzt mögliche Anbindung an iLife und iWork. Aperture kann nach dem Update neben RAW-Daten aus Digitalkameras auch Jpeg- und Tiff-Dateien an einem frei wählbaren Speicherort verwalten.

Apple erweiterte zudem die Bildbearbeitungsfunktionen um einen Kantenscharfzeichnungsfilter und ein Farbmanagement-Tool. Letzteres ermöglicht die Anpassung verschiedener Werte wie beispielsweise Leuchtkraft und Sättigung für spezifische Farbwerte. Eine Bewertungsfunktion mit fünf Stufen und Selektionsmöglichkeit ist nun ebenfalls vorhanden. Noch in den nächsten Tagen sollen Käufer von Aperture 1.0 kostenlos auf Version 1.5 updaten können. Neukunden müssen knapp 300 Euro für Aperture 1.5 bezahlen.

Mittwoch den 27.09.2006 um 16:44 Uhr

von Bernhard Lück

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
201334