1577633

Besonders kompakte Systemkamera Pentax Q10

17.09.2012 | 09:05 Uhr |

Vor etwa einem Jahr hat Pentax seine erste Systemkamera vorgestellt, die Pentax Q. Besonders bemerkenswert war die Kompaktheit des Geräts.

Nun kommt mit der Pentax Q10 die Nachfolgerin auf den Markt, die wie die Q auf einem verhältnismäßig kleinen Sensor basiert: Einen Chip im 1/2,3-Zoll-Format findet man sonst nur bei Kompaktkameras. Bei der Pentax Q10 liefert der Sensor wieder eine Auflösung von 12 Megapixeln und ist zudem beweglich gelagert, um Unschärfen ausgleichen zu können.

Die aktuell beste Systemkamera im Test

Die Q10 nimmt Full-HD-Videos mit 1920 x 1080 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf, die sich mit verschiedenen „Smart Effekten“ bearbeiten lassen. Im Serienbildmodus schafft die Kamera bis zu fünf Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung.

Herstellerangaben: 4000 x 3000 Pixel Auflösung / 3-Zoll-Display / Größe: 102 x 58 x 33,5 Millimeter / wiegt 200 Gramm inklusive Batterien / HDMI-Anschluss / Preis 499 Euro inklusive Pentax-Objektiv 5-15mm f/2.8-4.5 www.pentax.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1577633