204234

Photokina 2006 war ein Erfolg

Die Veranstalter der Photokina 2006 sind zufrieden und Händler, Fachleute, Hobbyfotografen und Besucher waren begeistert.

Es war die nach Angaben des Veranstalters größte Photokina aller Zeiten, und es war eine der faszinierendsten seit der ersten Kölner Fotomesse anno 1950. Mit einer ereignisreichen sechstägigen Erlebnisreise hat die Photokina 2006, die am 1. Oktober in Köln zu Ende ging, die „Brücke vom analogen Klick zum digitalen Doppel-Klick geschlagen" und alle Beteiligten mitgerissen. An der Photokina 2006 beteiligten sich 1.579 Unternehmen aus 46 Ländern und es konnten 162.000 Besucher aus 153 Nationen gezählt werden.

Die Ausstellerzahl setzt sich wie folgt zusammen: 354 Aussteller und 196 zusätzlich vertretene Unternehmen kamen aus Deutschland, 711 Aussteller und 318 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland. Dies bedeutet ein leichtes Angebotswachstum im Vergleich zur Vorveranstaltung. Die Zahl der ausländischen Unternehmen stieg um 5 Prozent. Mit 230.000 Quadratmetern war die belegte Bruttofläche deutlich größer als 2004. Vor zwei Jahren waren 196.500 Quadratmeter belegt. Die nächste Photokina Köln - World of Imaging - findet vom 23. bis 28. September 2008 statt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204234