203352

Photokina 2006: 7-MP-Cam von Samsung

Samsung setzt bei der L70 bei Verwacklungsgefahr auf zwei Aufnahmen, die kombiniert werden.

Samsung präsentiert die Digimax L70 für Foto- und Videoaufnahmen. Die kompakte Digicam ist mit einem 7-Megapixel-Bildsensor ausgestattet und verfügt über ein festes Display mit einer Diagonale von 2,5 Zoll, das 230.000 Bildpunkten beherbergt. Der optische 3fach-Zoom bietet eine Brennweite von 37,5 bis 112,5 Millimeter (KB-Format). Um die Kamera schnell auf ungewöhnliche Aufnahmesituationen einzustellen, bietet die L70 11 Motivprogramme an. Neben JPEG-Bildern können mit diesem Modell alternativ Video-Clips mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln gedreht werden.

Um die Gefahr von unscharfen Bildern bei längeren Verschlusszeiten zu minimieren, hat Samsung die L70 mit der ASR-Technologie (Advanced Shake Reduction) ausgestattet. Aktiviert der Fotograf ASR, dann fertig die Kamera automatisch zwei Fotos mit identischer ISO- und Blendeeinstellung an. Die erste Aufnahme mit kurzer Verschlusszeit (unterbelichtet) liefert die Schärfeinformation. Das zweite Bild mit langer Verschlusszeit (exakt belichtet, aber verwackelt) liefert die Farbinformation. Die beiden Bilder werden dann von der Kamera kombiniert und sollen ein scharfes, exakt belichtetes Bild ergeben. Samsung will die Digimax L70 auf der diesjährigen Photokina in Köln präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
203352