163066

Phonostar-Player mit Feintuning

23.11.2005 | 12:17 Uhr |

Das beliebte Webradio-Tool Phonostar-Player präsentiert sich seinen Benutzern jetzt in der Version 1.52.5. Grundlegende Änderungen gab es allerdings nicht, stattdessen war Feintuning angesagt.

So werden aktuelle Programmtipps jetzt in einem eigenen Fenster im Phonostar-Player angezeigt. Anders als viele andere Webradio-Programme können Phonostar-Nutzer nämlich auf aktuelle, redaktionell aufbereitete Informationen zugreifen. So lassen sich leichter die Perlen im Webradio-Dschungel finden.

Ein Timer prüft neue Einträge auf Überschneidungen mit bestehenden Einträgen. Durch die Integration eines Phonostar-eigenen XML-Parsers wird laut Changelog die Unterstützung von anderssprachigen Zeichensätzen möglich. Außerdem führt das zu einem verringerten Speicherbedarf und einem schnelleren Playerstart, so die Entwickler.

Ein neu integriertes Hinweisfenster soll auf Updates der Sender-Datenbank hinweisen und über Sender informieren, die nur zeitweise senden. Bei der Betriebssystem-Einstellung "Große Schriftart" sollen jetzt im Player Textüberschneidungen unterbunden werden, in Textfelder kann geschrieben werden. Und es soll Verbesserungen bei der Liedtitelanzeige geben.

Ansonsten blieb aber alles wie gehabt bei diesem komfortabel zu bedienenden Player für Windows 9x/ME, NT, 2000 und XP: Sie können damit Radiosender, die über das Internet ihr Programm verbreiten, empfangen und die Streams aufzeichnen. Die Freeware stellt mittlerweile über 3400 Sender zur Auswahl, darunter viele deutschsprachige Anstalten wie Antenne Bayern und SWR3.

0 Kommentare zu diesem Artikel
163066