Apple-Smartphone

iPhone 5 soll ein dünneres Display besitzen

Dienstag den 17.07.2012 um 16:06 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

iPhone 4S: Der Nachfolger iPhone 5 steht schon in den Startlöchern
Vergrößern iPhone 4S: Der Nachfolger iPhone 5 steht schon in den Startlöchern
© istockphoto.com/gianlucabartoli
Beim neuen iPhone 5 setzt Apple angeblich eine neue Technologie ein, durch die das Gerät ein deutlich dünneres Display als vergleichbare Smartphones besitzen soll.
Aktuellen Gerüchten zufolge soll Apple das neue iPhone 5 bereits am 7. August vorstellen und damit zwei Monate früher als ursprünglich geplant. Ob das letztendlich stimmt, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Es gibt auch Stimmen, die eine so frühe Vorstellung für absurd halten, zumal das Vorgängermodell iPhone 4S erst im Oktober 2011 vorgestellt wurde.

Das Wall Street Journal berichtet am Mittwoch, dass Apple-Partner in Asien bereits die einzelnen Komponenten für das iPhone 5 herstellen. Eine Quelle hat der Zeitung verraten, dass Apple beim Display für das neue iPhone 5 eine neue Technologie einsetzen lässt. Im Ergebnis soll das Display deutlich dünner als bei allen anderen derzeit auf dem Markt erhältlichen Smartphones mit LC-Displays sein.

Laut dieser Quelle stellen bereits Sharp, LG Display und das neue Unternehmen Japan Display Inc. die Panels für das neue iPhone-5-Display her. Bei Japan Display Inc. handelt es sich um ein im November 2011 von den drei Unternehmen Sony, Hitachi und Toshiba gegründetes Unternehmen, dass sich auf die Produktion von kleinen und mittelgroßen LCDs spezialisiert hat.

Die drei Hersteller stellen das neue Display für das iPhone 5 demnach bereits in der Massenproduktion her und die Displays nutzen dabei die so genannte "in-cell"-Technologie, bei denen die Touch-Sensoren direkt im LCD integriert sind, wodurch die bisher notwendige Schicht von rund einem halben Millimeter überflüssig wird. Die Displays mit dieser Technologie sollen nicht nur dünner sein, sondern auch die Qualität der dargestellten Inhalte soll sich deutlich verbessern.

Im Ergebnis soll das iPhone 5 nicht nur ein besseres und dünneres Display besitzen, sondern auch ein Display, dass sich günstiger herstellen lassen soll. Den zusätzlichen Platz könnte Apple unter anderem dafür nutzen, um mehr Technik in das Gerät zu packen oder die Akkulaufzeit zu verlängern. Anderen Gerüchten zufolge soll das neue iPhone 5 auch über ein 4-Zoll-Display und damit über deutlich besseres Display als die Vorgängermodelle verfügen.

Dienstag den 17.07.2012 um 16:06 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1522930