1298061

Phonak Smartlink: Bluetooth fürs Hörgerät

04.04.2006 | 16:18 Uhr |

Laut Statistik sind in Deutschland mehr als 15 Millionen Menschen hörgeschädigt. Diejenigen, die ein Hörgerät benötigen, kennen ein Problem, mit dem sich ein gesunder Bundesbürger nur selten auseinandersetzt: oftmals macht ein Hörgerät die Nutzung eines Handys unmöglich. Wer schon einmal das Rückkopplungsfiepen eines schlecht eingestellten Geräts bei seinen Großeltern erlebt hat, weiß warum.


Abhilfe verspricht ein Gerät namens Smartlink der schweizer Firma Phonak, das ein Handygespräch via Bluetooth direkt an ein kompatibles Hörgerät sendet. Noch während eines Gesprächs kann der Nutzer entscheiden, ob er Umgebungsgeräusche ebenfalls hören oder sie zur besseren Verständigung mit dem Gesprächspartner die Verstärkung selbiger abschalten möchte. Nicht nur zum Telefonieren soll Smartlink geeignet sein: mit Hife eines optionalen Mikrofons mit Bluetooth-Schnittstelle können auch andere Gespräche direkt ans Hörgerät gesendet werden. Dass eine Krankenkasse die Kosten für das Gerät übernimmt, dürfte angesichts eines derzeit kommunizierten Preises von über 2000 Euro Wunschdenken sein.

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298061