2008529

Symantec

Phishing-Mails mit gefälschten Dropbox-Links

20.10.2014 | 17:20 Uhr |

Anwender von Dropbox sollten per E-Mail in eine Falle gelockt werden, um so ihre Login-Daten abzugreifen.

Eine neue Welle von Phishing-Mails soll Nutzer zur Eingabe ihrer persönlichen Daten bewegen. Die verschickten Nachrichten mit einer gefälschten Login-Seite machen auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck, da die Kriminellen hierfür den Cloud-Anbieter Dropbox missbrauchen.

Laut Symantec werden Empfänger in der E-Mail dazu aufgerufen, eine Webseite auf Dropbox aufzurufen, da dort ein vermeintlicher Anhang warten würde. Die Neugier lockt möglicherweise viele Anwender des Dienstes auf das gefälschte Angebot.

Auf der über HTTPS geschützten Seite sollen die Nutzerdaten des eigenen Dropbox-Kontos eingegeben werden, diese wandern so in die Datenbanken der Kriminellen. Der Bitte um Löschung durch Symantec wurde bereits nachgekommen, dennoch könnten ähnliche Angebote jederzeit wieder auftauchen.

So schützen Sie Ihre persönlichen Daten in der Dropbox

Nutzer sollten entsprechend Vorsicht walten lassen, nicht jedem Link folgen und besonders die Eingabe der eigenen Login-Daten mehrfach überdenken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2008529