1651872

Philips - Neues 27-Zoll-TFT-Display mit AMVA-Panel

14.12.2012 | 15:57 Uhr |

MMD, Monitorhersteller und Lizenznehmer von Displays der Marke Philips hat ein 27-Zoll-Display für professionelle Anwender vorgestellt. Das Display basiert auf einen AMVA-Panel mit Full-HD-Auflösung und arbeitet mit LED-Hintergrundbeleuchtung.

Bei der Technologie des AMVA-Panel handelt es sich um ein erweitertes MVA-Verfahren. Das schlägt sich bei der Darstellung meist in einem guten Kontrast nieder. Der Philips 271P4QPJK arbeitet mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten und LED-Hintergrundbeleuchtung, Das Display ist über den Fuß um 15 cm in der Höhe verstellbar, der Monitor lässt sich so nahezu bis auf Schreibtischhöhe absenken. Zudem bietet das Display eine Pivot-Funktion.

Die maximale Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 cd/qm an, das typische Kontrastverhältnis soll bei 5000:1 liegen. Das Panel soll vertikale wie horizontale Betrachtungswinkel von bis zu 178 Grad erlauben.

Relativ gut ausgestattet zeigt sich das Display in Sachen Schnittstellen: Digitale Grafiksignale nimmt der Monitor per DisplayPort, HDMI oder DVI entgegen. Der Vollständigkeit halber ist noch ein VGA-Anschluss an Bord. Darüber hinaus bringt das Display drei USB-3.0-Ports mit. Die Leistungsaufnahme des Monitors soll im typischen Betrieb bei 43 Watt liegen, im so genannten Öko-Modus seien es 23 Watt.

Der Philips AMVA LCD-Monitor 271P4QPJK soll ab sofort zu einem Preis von 570 Euro erhältlich sein. (mje/tecChannel)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1651872