244646

Philips bringt Lightscribe-Brenner

10.02.2005 | 10:31 Uhr |

Anfang März wird Philips einen der ersten Lightscribe-Brenner auf den Markt bringt. Der 16-fach-DVD-Brenner DVDR16LSK kann DVDs und CDs direkt im Brenner beschriften.

Philips wird Anfang März mit dem DVDR16LSK einen 16-fach-DVD-Brenner auf den Markt bringen, der DL-Medien beschreiben kann und auch die neue Lightscribe-Technologie beherrscht. Mittels Lightscribe lassen sich DVDs und CDs direkt im Brenner beschriften.

Für Lightscribe sind Rohlinge mit einer speziell präparierten Oberfläche erforderlich, die Philips ebenfalls auf den Markt bringen wird. Das Laserlicht des Brenners bewirkt eine chemische Reaktion in der Beschichtung, so dass sichtbare Punkte auf der Disc entstehen. Die Anwender können so die CDs und DVDs mit Text, Fotos oder Grafiken beschriften. Für diesen Zweck wird dem Brenner eine neue Version von Nero 6 beiliegen, die das Gestalten der Labels ermöglicht.

Der DVD-Brenner DVDR16LSK wird ab Anfang März im Handel erhältlich sein. Der Preis: 99,90 Euro. Entsprechende Lightscribe-Medien in den Formaten DVD+R, DVD-R und CD-R werden ebenfalls zu diesem Zeitpunkt erhältlich sein.

Memorex: Erste Rohlinge für Light-Scribe-Brenner (PC-WELT Online, 10.02.2005)

HP-Brenner beschreibt und bedruckt DVDs (PC-WELT Online, 03.02.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
244646