205578

Philips-System verteilt Musik via Funksignal

Das WAS7500 Streamium Wireless Music System speichert Songs und Albencover, empfängt Web-Radio und verteilt Musik drahtlos an bis zu 5 Stationen.

Das Philips Streamium Wireless Music System speichert die komplette Musiksammlung auf Festplatte und empfängt Internet-Radiosender. So kann jedes Familienmitglied seine persönlichen Hits hören. Bis zu 5 Wireless Music Stations (WAS7500) kann es parallel mit Sound beliefern. Dank der Music-Follows-Me-Funktion wird die eigene Lieblingsmusik genau dort abgespielt, wo man sich gerade aufhält. Damit jeder schnell seinen Lieblingshit findet, zeigt das WACS7500 alle gespeicherten Songs samt Album-Cover auf seinem Farb-LC-Display an. Dann genügt ein Knopfdruck, um die Wireless Music Stations mit Songs oder kompletten Playlisten zu versorgen. Jede Station verfügt wie der Center über hochwertige Lautsprecher und einen integrierten Subwoofer.

Bis zu 1.500 Audio-CDs sollen auf die 80 Gigabyte große Festplatte passen. Natürlich spielt das Music Center auch MP3-Dateien ab, kann als UPnP-Gerät problemlos auf Musikdateien des PCs zugreifen oder erstellt bei Bedarf auch eine Sicherung des Systems auf der Festplatte des PCs. Zur Inbetriebnahme muss das System lediglich aufgestellt und eingeschaltet werden, verspricht Philips. Center und Station verbinden sich automatisch. Das Philips WACS7500 (Center und Station) sollen im März für knapp 1.000 Euro zu haben sein, jede zusätzliche Station kostet rund 300 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205578