256621

Schlichte Handy-Barren zum günstigen Preis

Philips hat zwei neue Barrenhandys vorgestellt, das 198 und das 199. Beide Geräte sollen zum Kampfpreis von rund 40 Euro auf den europäischen Markt kommen. Dafür bekommt der Käufer immerhin drei vorinstallierte Spiele und beim 199 auch ein integriertes Radio samt Kopfhörer.

Philips wird in Kürze zwei neue Handys in Europa auf den Markt bringen, die die schlichte Bezeichnung 198 und 199 tragen. Sie sind zwar teurer als das 10-Dollar-Handy 1800 von Hop-On, aber mit rund 40, 45 Euro trotzdem noch für jeden erschwinglich. Für den Aufpreis bekommt der Käufer ein 1,5 Zoll großes Display mit 65.000 Farben und 128x128 Pixeln Auflösung.

Es ermöglicht den Versand von SMS und MMS und das Ausleben des eigenen Spieltriebes mit den drei bereits ab Werk integrierten Java-Spielen. Das 199 hat dazu ein UKW-Radio samt Kopfhörer. Weiterhin lassen sich MP3-Titel als Klingeltöne aufspielen. Der chinesische Hersteller hat einen Mini-USB-Anschluss eingebaut über den die Klingeltöne auf das Handy übertragen werden können.

Beide Geräte haben das gleiche, attraktiv-schlichte Design aus schwarzer Front und einem weißen Rand. Sie wiegen 65 Gramm und passen mit einer Kantenlänge von 99x42x13,5 Millimetern in ziemlich jede Tasche. Gefunkt wird lediglich in den Frequenzen 900 und 1800 MHz, Daten lassen sich maximal mit GPRS-Geschwindigkeit empfangen. Der Akku erlaubt, Gespräche bis zu fünf Stunden zu führen, im Standby halten die Barrenhandys bis zu 20 Tage ohne Aufladung durch.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
256621