2187702

Phantom: VPN-Dienst von Avira vorgestellt

31.03.2016 | 16:07 Uhr |

Avira hat mit Phanton ab sofort einen eigenen VPN-Dienst im Angebot, der gratis und als Pro-Version nutzbar ist.

Mit einem VPN-Tunnel lässt sich die Kommunikation über das Internet absichern. Zur Vielzahl an Anbietern gesellt sich nun auch der deutsche Sicherheitsanbieter Avira. Der Phanton getaufte VPN-Dienst ist in einer Gratis- und einer kostenpflichtigen Pro-Version erhältlich.

Avira Phantom VPN ist unter Windows und Android nutzbar. Der VPN-Tunnel soll den Nutzer im Internet anonym machen, auch in öffentlichen WLAN-Hotspots. Dazu wird ein durchgängig verschlüsselter Tunnel zwischen dem Endgerät und dem VPN-Server des Anbieters aufgebaut. Dadurch sollen Dritte am Mitlesen sensibler Daten gehindert werden.

Darüber hinaus kann ein VPN auch die IP-Adresse des Anwenders verbergen. Avira bietet dazu Knotenpunkte in unterschiedlichen Ländern an. Dadurch lassen sich Streaming-Dienste nutzen, die am eigenen Standort normalerweise nicht verfügbar sind. Vorsicht: Anbieter wie Netflix reagieren auf derartige Versuche jedoch mitunter mit einer Sperre.

Avira Phantom VPN kann in der kostenlosen Basisversion ohne Registrierung ausprobiert werden. Pro Gerät ist der Datentransfer jedoch hier auch 500 MB beschränkt. Mit einer Registrierung bei Avira lässt sich dieses Volumen verdoppeln. Mit der kostenpflichtigen Pro-Version entfällt diese Beschränkung komplett. Darüber hinaus erhalten Nutzer Premiumsupport durch den Anbieter. Für eine einjährige Lizenz werden knapp 60 Euro fällig. Auf dieser Übersicht finden Sie eine Auflistung vieler VPN-Anbieter mitsamt der eingesetzten Protokolle.

Die Privatsphäre will Avira jederzeit gewährleisten, es finden laut Anbieter keine Protokollierungen statt. Zur Nutzung ist mindestens Windows 7 oder Android 4.0.3 erforderlich. Unter den beiden Betriebssystemen setzt der Hersteller auf das etablierte OpenVPN. Für iOS soll Avira Phantom VPN in Kürze erhältlich sein. Dort baut der Dienst dann auf IPsec auf.

Die besten VPN-Apps für Desktop und Smartphone

0 Kommentare zu diesem Artikel
2187702