98438

Pflicht-Update: Rollup 1 für Windows 2000

29.06.2005 | 11:49 Uhr |

Zum letzten Mal stellt Microsoft ein umfassendes Update für Windows 2000 zum Download bereit. Benutzer von Windows 2000 sollten das so genannte Rollup 1 unbedingt installieren.

Am 30. Juni stellt Microsoft wie angekündigt den allgemeinen Support für Windows 2000 ein. Doch bevor die Redmonder die kostenlosen Updates für Windows 2000 einstellen, hat der Software-Gigant noch ein Rollup-1-Update zum Download bereit gestellt. Benutzer von Windows 2000 sollten unbedingt zuschlagen und es herunterladen.

Das Rollup 1 umfasst laut Microsoft mehr als 50 Security-Patches und Systemfixes und eignet sich sowohl für die Client- als auch für die Server-Version. Das Rollup umfasst somit alle seit dem vierten Service Pack erschienenen Updates und ersetzt mehr oder weniger das nie erschienene Service Pack 5 für Windows 2000. Um das Rollup 1 aufspielen zu können, muss das SP4 installiert sein.

Obwohl der allgemeine Support für Windows 2000 bald ausläuft, wird Microsoft weiterhin sicherheitsrelevante Patches für das Betriebssystem zur Verfügung stellen. Neue Features gibt es allerdings nicht mehr. Außerdem bietet Microsoft weiterhin Support für Windows 2000, lässt sich diesen allerdings bezahlen.

Deutschsprachige Informationen zum Rollup stellt Microsoft auf dieser Seite zur Verfügung. Sie können sich das Rollup von der Windows-Updateseite herunterladen. Informationen zu seiner Support- respektive Lifecycle-Politik stellt Microsoft hier zur Verfügung.

Win 2000 liegt vor XP - im Unternehmenseinsatz (PC-WELT Online, 15.06.2005)

IE 7: Windows 2000-Nutzer schauen in die Röhre (PC-WELT Online, 31.05.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
98438