255085

Pfiffiges Gratis-Tool: Mit Rainbow Folders Ordner per Mausklick einfärben

24.07.2007 | 13:11 Uhr |

Sie wollen Übersicht in das Ordner-Wirrwarr bringen, für farbliche Abwechslung sorgen oder mögen schlichtweg die gelbe Standard-Farbe der Ordner nicht? Dann ist das pfiffige Mini-Tool Rainbow Folders die richtige Lösung.

Rainbow Folder muss nicht installiert werden. Es genügt, die 340 KB große Zip-Datei in ein Verzeichnis zu entpacken. Anschließend können Sie das Tool mit Aufruf von „Rainbow Folders.exe“ aufrufen. Das Tool liegt in komplett deutscher Sprache vor und die Bedienung ist einfach gehalten: Auf der linken Seite werden unter „Ordner“ alle auf dem System abgelegten Ordner eingeblendet. Sie können den gewünschten Ordner auswählen und dann im rechten Bereich dessen Anzeige nach eigenem Gusto anpassen.

Ein Ordner, in dem Sie Backups anlegen, soll im knalligen Rot erscheinen. Mit Rainbow Folders ist dies kein Problem. Einfach den gewünschten Farbton und die Farbsättigung auswählen, auf „Bestätigen“ klicken und schon wird der Ordner in der Vorschau eingefärbt angezeigt. Unter „Hinweis“ können Sie noch einen Text eintragen, der als Tooltip erscheint, sobald man mit dem Mauszeiger über den Ordner fährt (zum Beispiel: „Enthält wichtige Dateien!“). Unter „Erweitert“ können Sie schließlich noch festlegen, ob eine Warnung vor dem Löschen des Ordners angezeigt werden oder ob der Ordner freigegeben werden soll. Über „Einfärben“ wird dann der Ordner mit der gewünschten Farbe und den Eigenschaften abgespeichert. „Entfärben“ macht die Einstellungen wieder rückgängig.

Rainbow Folders 1.02 kann unter allen Windows-Versionen ab Windows 98 und einschließlich Windows Vista genutzt werden. Das Tool wird als „Postcardware“ kostenlos verbreitet. Wer es dauerhaft nutzen will, wird gebeten, eine Postkarte seiner Stadt an den Entwickler zu senden.

Download: Rainbow Folders 1.02

0 Kommentare zu diesem Artikel
255085