576590

Google verbessert Goggles-Bildsuche

17.09.2010 | 13:06 Uhr |

Google hat Google Goggles verbessert. Mit Goggles können Sie sofort eine Internetsuche starten, wenn Sie mit Ihrem Smartphone eine Foto schießen.

Google hat die Benutzeroberfläche von Google Goggles überarbeitet. Nun lassen sich bis zu drei Gegenstände mit einem Foto erfassen und suchen. Die Seite mit den Suchergebnissen wurde zudem übersichtlicher gestaltet; das Nearby Places-Overlay wurde zudem entfernt. Daneben gab es die obligatorischen Fehlerkorrekturen.

Mit Google Goggles können Sie einen Gegenstand fotografieren. Sofern ihn Goggles identifizieren kann, können Sie danach direkt im Internet suchen lassen. Außerdem können Sie fremdsprachige Texte fotografieren, die Goggles im Idealfall sofort übersetzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576590