1255410

Pfadfinder mit TMC beim Discounter

05.02.2008 | 16:01 Uhr |

Die Supermarktkette Aldi Süd bringt am 11. Februar das GPS-Navi Medion life in ihre Läden, das mit Hilfe des Traffic Message Channels Staus umfahren kann.

In den Filialen von Aldi Süd ist ab Montag nächster Woche das mobile GPS-Navigationssystem Medion life zu haben. Das flache Gerät basiert auf Windows CE 5.0 und besitzt einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, der 65.536 Farben darstellen kann. Im Lieferumfang ist Kartenmaterial von Westeuropa enthalten, das teils auf dem 1 Gigabyte großen internen Speicher installiert ist und sich zum anderen Teil auf DVD befindet. Als Navigations-Software kommt Navigator ME 3.1A zum Einsatz. Sie ermöglicht die grenzübergreifende Navigation innerhalb Westeuropas. Praktisch: Dank Traffic Message Channel (TMC) wartet das Navi auch mit einer automatischen Stauumfahrung auf.

Im Inneren sorgt ein Samsung-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 400 Megahertz für schnelle Routenberechnungen. Das Medion life bringt 160 Gramm auf die Waage und misst circa 99 x 85 x 21 Millimeter. Im Lieferumfang sind außerdem ein Bedienstift, ein USB-Sync-Kabel, eine TMC-Antenne sowie eine Autohalterung mit Saugnapf, ein 12-Volt-Autoladekabel und eine Tasche nebst Kopfhörer enthalten. Aldi Süd bietet das Navi für rund 200 Euro an. Der Hersteller gibt 3 Jahre Garantie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255410