Pentium M 770: Schnellste Spiele-CPU von Intel

Montag den 11.04.2005 um 22:22 Uhr

von Michael Schmelzle

Im PC-WELT-Test: Intels Öko-CPU Pentium M 770 entfaltet auf der A-Open-Hauptplatine i915GMm-HFS sein volles Potential und schlägt die komplette Pentium-4-Armada bei Spielen.
Schon seit ein paar Wochen wartet der Pentium M 770 auf seinen Einsatz. Jetzt darf er zeigen, was in ihm steckt: A-Open schickte uns die erste Desktop-Hauptplatine mit dem aktuellen 915er-Notebook-Chipsatz, Codename Sonoma. Mittels der A-Open i915GMm-HFS lässt sich der Pentium M 770 in seiner schnellsten Plattform mit der aktuellen Desktop-Prozessorriege von AMD und Intel vergleichen. Im Gegensatz zu unseren letzten Pentium-M-Tests mit den Modellen M 735 und M 755 kann der Pentium M 770 dank des Sonoma-Chipsatzes mit 133 statt 100 MHz Systemtakt arbeiten und zwei baugleiche Speichermodule im schnellen Zweikanalmodus ansteuern.

Montag den 11.04.2005 um 22:22 Uhr

von Michael Schmelzle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
55920