691206

Pentium-III-Preis sinkt kräftig, 1 GHz kommt

Intel will die Pentium-III-Preise firmennahen Quellen zufolg

Intel will die Pentium-III-Preise firmennahen Quellen zufolge im Dezember leicht, im Januar dann kräftig senken. Damit verabschiedet sich das Unternehmen von der CPU-Fertigung in 0,25-Mikron-Technik. Die Preissenkungen sind aber auch ein Anzeichen dafür, dass sich Intel und sein Erzrivale AMD in Riesenschritten dem 1-GHz-Prozessor nähern.

Intel will den 1-GHz-Chip mit IA-32-Architektur eigenen Angaben zufolge "Anfang 2000" vorstellen. Insider schätzen jedoch, dass der Coppermine, den Intel Ende des ersten Quartals zeigen wird, nicht mit mehr als 866 MHz takten wird.

AMD hat Firmenvertretern zufolge vor, seinen 1-GHz-Chip "in der zweiten Hälfte nächsten Jahres" auf den Markt zu bringen. Die Preise werden sich im Bereich der Intel-CPUs bewegen (PC-WELT, 7.12.99, sp).

Prozessorpreise fallen: PCs doch nicht teurer? (PC-WELT Online, 27.10.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
691206