191120

Pentium 4 noch im Oktober

26.09.2000 | 11:39 Uhr |

Intel wird noch im Oktober den Nachfolger seines Pentium 3 veröffentlichen. Der Pentium 4 soll zunächst in den Geschwindigkeiten 1,3 Gigahertz und 1,4 Gigahertz ausgeliefert werden.

Intel wird noch im Oktober den Nachfolger seines Pentium 3 veröffentlichen. Der Pentium 4 soll zunächst in den Geschwindigkeiten 1,3 Gigahertz und 1,4 Gigahertz ausgeliefert werden.

Mit dem Pentium 4 präsentiert Intel zum ersten Mal seit 1996 mit dem Pentium Pro eine neue Prozessor-Architektur. Nachdem die Versuche, den Pentium III über die Ein-Gigahertz-Marke zu hieven, eher von bescheidenem Erfolg gekrönt waren, erfolgt nun der nächste Anlauf.

Der noch Ende des Jahres folgende 64-bit-Prozessor mit dem Code-Namen Itanium ist nicht für den Heimgebrauch gedacht, sondern für Server. Neues Intel-Flaggschiff für den Desktop-Bereich soll daher der Pentium 4 werden.

Da der Pentium 4 auf einer neuen Technologie basiert, sind mit dem neuen Chip auch viel höhere Geschwindigkeiten möglich. Durch die kleinere Mikron-Zahl soll sich der Prozessor bei steigender Megahertz-Zahl nicht so schnell erhitzen. Intel wird dementsprechend auch in naher Zukunft höher getaktete Chips präsentieren.

Die zwei neuen P4-Prozessoren werden pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in großen Mengen verfügbar sein. Kritikern, die oft behaupteten, Intel veröffentliche zwar neue Prozessoren, allerdings nur in geringen Mengen, sollen nun eines besseren belehrt werden. So hat Intel angekündigt, noch in diesem Jahr zigtausende P4-Chips zu produzieren und auf den Markt zu bringen.

Der britische Informationsdienst "The Register" meldet schon die Verkaufspreise des Pentium 4-Prozessors. Die 1,3 Gigahertz-Version soll 635 Dollar (rund 1420 Mark) kosten. Der 1,4-Gigahertz-Sprinter soll für 805 Dollar (rund 1800 Mark) den Besitzer wechseln.

Mit der Veröffentlichung des Pentium 4 wird damit gerechnet, dass die Preise für den 1-Gigahertz-Pentium 3 von bisher 720 Dollar (rund 1600 Mark) auf weit unter 500 Dollar (knapp 1120 Mark) fallen werden. (PC-WELT, 26.09.2000, pk)

PC-WELT Service: Der komplette Prozessor-Fahrplan von Intel, AMD & Co.

PC-WELT Test: Pentium III 1,13 GHz

PC-WELT Service: CPU-Ticker

Intel verzeichnet Kurseinbrüche (PC-WELT Online, 22.09.2000)

Intel stellt AGP 8x vor (PC-WELT Online, 30.08.2000)

Intel Pentium 4: Echter Stromfresser (PC-WELT Online, 30.08.2000)

1,13-GHz-Prozessor von Intel gestoppt (PC-WELT Online, 29.08.2000)

Horrende Intel-Preise (PC-WELT Online, 25.08.2000)

Pentium 4 mit 2 GHz? (PC-WELT Online, 23.08.2000)

1,13 GHz-PIII von Intel (PC-WELT Online, 31.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
191120