25194

Pentium-4 nicht teuerer als ein Athlon XP?

20.03.2002 | 09:38 Uhr |

Hannover/München (PC-WELT). Der Athlon von AMD oder der Pentium-4 von Intel. Welcher ist besser, welcher bietet mehr fürs Geld? Unter Bastlern fast schon eine Glaubensfrage. Und wird Intel auch weiterhin seine Chipsätze für drei verschiedene Speichertypen anbieten? PC-WELT nutzte die CeBIT und befragte hierzu Christian Anderka, Pressereferent Fachmedien bei Intel.

Der Athlon von AMD oder der Pentium-4 von Intel. Welcher ist besser, welcher bietet mehr fürs Geld? Unter Bastlern fast schon eine Glaubensfrage. Und wird Intel auch weiterhin seine Chipsätze für drei verschiedene Speichertypen anbieten? PC-WELT nutzte die CeBIT und befragte hierzu Christian Anderka, Pressereferent Fachmedien bei Intel.

Craig Barrett, CEO von Intel, wollte sich vor einigen Tagen gegenüber Journalisten nicht dazu äußern, ob Intel mittelfristig Rambus-RAM den Laufpass gibt oder nicht ( PC-WELT berichtete ). Auch Anderka äußerte sich ähnlich, Intel wolle sich alle Optionen - auch mit SDRAM - offen halten, die meisten Intel-Produkte würden aber bereits DDR-RAM unterstützen.

Weitergehend wollte sich Anderka dazu nicht äußern. Längerfristig bedeutet dies für den Chipgiganten aber natürlich einen großen Aufwand, der mit Kosten verbunden ist. Hier wird mit Sicherheit der Markt entscheiden müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
25194