94670

Pentium 4-PC mit 2,4 GHz ab 799 Euro im T-Punkt

29.01.2003 | 14:12 Uhr |

Die Deutsche Telekom verkauft ab sofort in ihren T-Punkten einen Desktop-PC Scaleo 600i LC2 von Fujitsu Siemens zu Preisen ab 799 Euro. Ein ähnliches Modell hat im Test der PC-WELT sehr gut abgeschnitten.

Die Deutsche Telekom verkauft ab sofort in ihren T-Punkten einen Desktop-PC Scaleo 600i LC2 von Fujitsu Siemens zu Preisen ab 799 Euro. Ein ähnliches Modell hat im Test der PC-WELT sehr gut abgeschnitten.

Der Rechner läuft mit einem Intel Pentium 4-Prozessor mit 2,4 Gigahertz und verfügt über 256 Megabyte DDR-RAM. Die Festplatte bietet Platz für 60 Gigabyte. Der Scaleo besitzt außerdem einen CD-RW Brenner (48x/16x/48x; CD-R/CD-RW/CD-ROM) und ein DVD-Laufwerk (16x/48x; DVD-ROM/CD-ROM).

Für die Grafik ist eine ATI Radeon 9000 ViVo Grafikkarte mit 64 Megabyte DDR-RAM und TV-Out/Video-In zuständig, außerdem verfügt der Rechner über eine Stereo-Soundkarte. Für den Internetzugang ist eine Netzwerkkarte eingebaut.

Das Betriebssystem Windows XP Home Edition wird durch die Works Suite 2003, die T-Online Zugangssoftware in einer Sonderedition, Security for Children, einen Virenscanner, aktuelle Telefonbuchsoftware und die Bildbearbeitung Adobe Photoshop Elements ergänzt.

Der Scaleo600i LC2 kostet ohne Provider-Vertrag mit der Telekom 999 Euro. Bei gleichzeitigem Neuanschluss von T-ISDN xxl und T-DSL verbilligt sich der Rechner auf 799 Euro. Wenn Sie entweder T-ISDN xxl oder T-DSL abschließen, müssen für den PC noch 949 Euro bezahlt werden.

Einen Testbericht zu einem ähnlichen Rechner, dem Fujitsu-Siemens Scaleo 600i mit 2,53 Gigahertz, finden Sie hier. Der Rechner schnitt sehr gut ab. Beachten Sie aber bitte, dass das Testurteil durch ein 15-Zoll-TFT-Display und die etwas stärkere CPU beeinflusst wurde.

Test: Photoshop Elements 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
94670