72684

Pentium-4-PC mit 1,3 GHz unter 2000 Mark

31.05.2001 | 15:29 Uhr |

Mit einem "supergünstigem PC-Angebot" lockt Vobis seit heute die Kunden. Das Unternehmen bietet einen PC mit Intel Pentium P4 unter der "magischen 2000 Grenze" an.

Mit einem "supergünstigem PC-Angebot" lockt Vobis seit heute die Kunden. Das Unternehmen bietet einen PC mit Intel Pentium P4 unter der "magischen" Grenze von 2000 Mark an.

Im Highscreen XI Professional leistet ein Pentium 4 mit 1,3 Gigahertz seinen Dienst. Für Performance beim Datendurchsatz sollen 128 Megabyte RAM sorgen: Zwei 64 Megabyte PC800 Rambus-Module bilden den Arbeitsspeicher.

Der PC wird mit einem 16-fach DVD-Laufwerk und einer 40 Gigabyte Festplatte ausgeliefert und ist mit einer Geforce2 MX mit 32 Megabyte Speicher ausgestattet. Die Karte verfügt über einen TV-Out-Ausgang.

Als Betriebssystem kommt IBM PC DOS 2000 zum Einsatz. An zusätzlicher Software wird Klicktel 2000 mitgeliefert. Der PC ist ab heute erhältlich und kostet 1999 Mark.

Auf Wunsch wird der Rechner auch mit Windows ME als Betriebssystem ausgestattet. Als Office-Anwendung liegt MS Works 2001 bei. Einziger Haken: Statt 1999 Mark kostet der PC dann 2349 Mark.

Mit der Verfügbarkeit sieht es momentan noch gut aus: Zum Zeitpunkt unserer Recherche hatten drei zufällig ausgewählte Filialen noch mehrere Exemplare des Rechners vorrätig. Im Falle einer Nachbestellung ist der Rechner laut Auskunft der Filialen innerhalb von sieben bis zehn Tagen wieder verfügbar.

Highscreen XI Professional von Vobis

0 Kommentare zu diesem Artikel
72684