166320

Pentium-4 Mobile angekündigt

30.08.2001 | 11:06 Uhr |

Intel wird den ersten Pentium-4 Mobile-Prozessor in der ersten Jahreshälfte 2002 auf den Markt bringen. Dies gab Intel auf dem Developer Forum in San Jose bekannt. Gerüchte, nach denen die Zwei-Gigahertz-Versionen dieses Prozessors zum Jahresende 2002 marktreif sein soll, konnte Intel nicht bestätigen.

Intel wird den ersten Pentium-4 Mobile-Prozessor in der ersten Jahreshälfte 2002 auf den Markt bringen. Dies gab Intel auf dem Developer Forum in San Jose bekannt. Gerüchte, nach denen die Zwei-Gigahertz-Versionen dieses Prozessors zum Jahresende 2002 marktreif sein soll, konnte Hans-Jürgen Werner, Pressesprecher von Intel, gegenüber der PC-WELT nicht bestätigen.

Die Taktrate des ersten Pentium-4 Mobile soll bei 1,5-Gigahertz liegen. Der Mobile Pentium-4 wird in der 0,13-Mikron-Technik gefertigt und soll über die "Speedstep"-Technik verfügen, mit der sich die Spannung umschalten lässt.

Zum Stromverbrauch der neuen Mobile-CPU konnte uns Hans-Jürgen Werner noch keine Informationen geben.

Zu Beginn des Jahres 2003 will Intel eine neue Mobile-CPU auf den Markt bringen, die auf den Codenamen "Banias" hört. Diese Prozessoren werden auf einem neuen Kern basieren, der zunächst für mobile Applikationen optimiert ist. "Banias" soll neue Niedrig-Energie-Schaltkreise sowie neue Methoden für den Entwurf verwenden, um eine hohe Leistung bei niedrigem Energieverbrauch sicherzustellen.

Intel entwickelt neue Prozessor-Technologie (PC-WELT Online, 29.08.2001)

Intel präsentiert Pentium 4 mit 3,5 GHz (PC-WELT Online, 29.08.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
166320