193568

Pcanywhere 11.5: Mehr Sicherheit & mehr Funktionen

18.11.2004 | 16:22 Uhr |

Symantec bringt im Dezember Version 11.5 der Fernwartungs-Software "Pcanywhere" heraus.

Die Fernwartungs-Software "Pcanywhere" erscheint demnächst in Version 11.5. Zielgruppe sind laut Hersteller Symantec mobile Profianwender, Kleinunternehmen, Computerhäuser und IT-Abteilungen sowie mittlere und große Unternehmen. Mit Pcanywhere lassen sich PC-Systeme aus der Distanz verwalten - die Software kombiniert Remote-Control mit Dateiübertragungsfunktionen.

Fernwartung auch vom Handy aus

Pcanywhere 11.5 unterstützt mehr Plattformen und Geräte: Anwender können von Windows, Linux und Windows Pocket PC aus über eine einheitliche Benutzeroberfläche auf entfernte Rechner zugreifen. Sogar Pocket PC Phone Edition wird unterstützt, so dass die Fernwartung auch von einem entsprechend ausgerüsteten Handy aus funktioniert.

Weitere Neuerungen in Version 11.5:

- verbesserte Grafikleistung
- optionale automatische Erkennung der Bandbreite mit automatischer Optimierung der Übertragungs-Einstellungen
- Verbesserungen der Benutzeroberfläche wie anpassbare Taskleisten und die Anzeige des Dateitransferstatus
- Pcanywhere Linux Host - Fernverwaltung von Linux-Systemen mit pcAnywhere, ohne spezielle Linux-Tools einsetzen zu müssen
- Pcanywhere Web Remote - Verwaltung entfernter Linux- und Windows-Systeme über eine javagestützte Web-Oberfläche unter Windows oder Linux
- Unterstützung für Windows Pre-Installation Environment (Windows PE) - Gibt Administratoren die Möglichkeit, Windows per Fernsteuerung ohne eine vollständige Neuinstallation zu reparieren

Erweiterte Sicherheitsoptionen

Pcanywhere 11.5 verfügt über eine Reihe zusätzlicher Sicherheitsoptionen. Unterstützt wird unter anderem AES-Verschlüsselung mit einer Stärke bis 256 Bit.

Verfügbarkeit & Preis

Pcanywhere 11.5 soll Anfang Dezember 2004 erscheinen. Eine Einzellizenz für Host/Remote kostet 299 Euro. Unternehmen erhalten günstigere Mengenlizenzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
193568