209340

Pay-TV-Zusatzmodul für WinTV-Produkte

Hauppauge bringt mit WinTV-CI ein Pay-TV-Zusatzmodul für seine internen und externen TV-Lösungen auf den Markt.

Multimedia-Spezialist Hauppauge erweitert seine WinTV-Produktpalette um ein USB-Zusatzmodul zum Empfang von Pay-TV-Sendungen. Das WinTV-CI ermöglicht die Entschlüsselung, Wiedergabe und Aufnahme von kostenpflichtigen Fernsehprogrammen. Unterstützt werden die Übertragungsstandards DVB-T, DVB-S und DVB-S2. Das Modul wird dazu einfach über ein mitgeliefertes Kabel mit der USB-Schnittstelle eines Rechners verbunden.

In die integrierte CI-Schnittstelle (Common Interface) kann ein CAM-Modul (Condition Access Modul) eingeschoben werden, das wiederum die Smartcard eines TV-Anbieters aufnimmt. Unterstützt werden CAMs mit 5 Volt Spannungsversorgung und maximal 250 mA Stromaufnahme. Dazu zählen Module der Hersteller AlphaCrypt, Irdeto, Viaccess, Conax, Mediaguard und Cryptoworks. Im Lieferumfang von WinTV-CI ist die Software Sceneo AbsolutTV von Buhl Data inklusive kostenfreier EPG-Unterstützung (Electronic Program Guide) für 60 Tage enthalten. Das Programm dient unter anderem als digitaler Videorekorder oder Media-Center. Hauppauge bietet WinTV-CI ab sofort für knapp 100 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209340