130314

Premiere verschärft Verschlüsselungs-System

15.04.2008 | 10:30 Uhr |

Immer wieder entschlüsseln Hacker das Signal von Premiere - künftig setzt der Pay-TV-Sender auf ein verbessertes Verschlüsselungs-System.

Der Pay-TV-Sender Premiere wird künftig seine Satellitenplattform für Deutschland und Österreich über das Sicherheits-System Videoguard von NDS verschlüsseln. Im Rahmen der Umstellung tauscht Premiere die bisher eingesetzten Smart Cards aus. Bereits verwendete Digital-Receiver erhalten die Videoguard-Software per Download, neue Geräte liefert Premiere standardmäßig mit der neuen Sicherheits-Software aus. Störungen wie etwa Programmunterbrechungen werden laut Premiere nicht auftreten.

Der Wechsel der Schlüsselkarten Smart-Cards beginnt noch im zweiten Quartal, heißt es seitens des Unternehmens. "Wir haben uns für NDS Videoguard entschieden, weil es als das sicherste Verschlüsselungssystem weltweit gilt", erklärt Hans Seger, Vorstand Programm und Technik bei Premiere.

Premiere bietet neben Spartenkanälen wie Serien, Filme und Erotik Live-Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130314