28.08.2012, 09:55

Panagiotis Kolokythas

Patentkrieg

Apple fordert Verbot für 8 Samsung-Smartphones

Apple und Samsung im Patentkrieg ©istockphoto.com/kevinjeon00

Apple hat vor einem US-Gericht den Antrag eingereicht, den Verkauf von acht Samsung-Smartphones verbieten zu lassen. Diese Modelle will Apple nun verbieten lassen.
Apple hat vor einem US-Gericht den Verkaufsverbot von acht Smartphone-Modellen von Samsung gefordert. Damit zieht Apple die ersten Konsequenzen aus dem Urteil, das die Jury eines US-Gerichts Ende letzter Woche gefällt hatte. Diese hatte Samsung wegen der Verletzung von Apple-Patent-Designs zu einer Schadensersatzzahlung in Milliardenhöhe verdonnert.
Aufgrund dieses Urteils fordert Apple nun den Verkaufsstopp folgender Samsung-Smartphones in den USA: Galaxy S 4G, Galaxy S2 AT&T, Galaxy S2, Galaxy S2 T-Mobile, Galaxy S2 Epic 4G, Galaxy S Showcase, Droid Charge und Galaxy Prevail.
Offen bleibt erst einmal, wie es nun weitergeht. Samsung hat bereits kurz nach der Verkündung des Urteils der Jury angekündigt, Einspruch einlegen zu wollen, falls die Richterin dem Urteil der Jury folgen sollte. Rechtsexperten weisen mittlerweile darauf hin, dass die Begründung der Jury einige Unklarheiten und Ungenauigkeiten enthalte. Außerdem soll die Jury einige Beweise ignoriert haben.
Die Jury selbst hatte nur drei Tage Beratung benötigt, um Apple einen Schadensersatz in Höhe von 1,05 Milliarden US-Dollar zuzusprechen. Die zuständige Richterin Lucy Koh will ihre endgültige Entscheidung über diesen Fall aber nun erst in einigen Wochen fällen.
Kommentare zu diesem Artikel (6)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1563005
Content Management by InterRed