Patent-Streit

Oracle verklagt Google wegen Android

Freitag, 13.08.2010 | 15:10 von Benjamin Schischka
Google soll zahlen. Zumindest wenn es nach Oracle geht, das eine Patentverletzung in Googles Android sieht.
Oracle verklagt Google Android
Vergrößern Oracle verklagt Google Android
© 2014

Laut Oracle soll Google bei der Entwicklung seines mobilen Betriebssystems Android wiederholt Patente rund um Java verletzt haben. Zitat der Sprecherin Karen Tillman: "Google hat wissentlich, direkt und wiederholt Oracles Java-bezogenes Eigentumsrecht verletzt." Java wurde zwar von Sun Microsystems entwickelt, doch 2010 hat Oracle die Firma samt der Java-Rechte aufgekauft.

Java ist ein wichtiger Bestandteil von Android, da die in Android verwendete virtuelle Maschine Dalvik auf Java basiert. Auf der Text-Upload-Seite Scribd hat ein nicht näher bekannter User die 11seitige Anklageschrift hochgeladen . Google hat sich bislang noch nicht geäußert.

Freitag, 13.08.2010 | 15:10 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (2)
  • EBehrmann 20:27 | 16.04.2011

    Was ist daran negativ. Wenn Google tatsächlich irgendwelche Patentrechte verletzt hat, ist die Klage voll in Ordnung. Hat Google keine Rechte verletzt, wird die Klage abgewiesen.

    Antwort schreiben
  • 100Ampere 15:41 | 16.04.2011

    die mal wieder

    Alles was man in den letzten Jahren von Oracle gehört hat, war negativ. Das erinnert mich alles an die unangenehmen Zeitgenossen aus Star Trek: "Hier sind die Borg, Sie werden assimiliert, Widerstand ist zwecklos". Ich würde mir wünschen, dass Google den ***laden kauft und platt macht.

    Antwort schreiben
260939