Patent-Streit

Oracle verklagt Google wegen Android

Freitag den 13.08.2010 um 15:10 Uhr

von Benjamin Schischka

Oracle verklagt Google Android
Vergrößern Oracle verklagt Google Android
© 2014
Google soll zahlen. Zumindest wenn es nach Oracle geht, das eine Patentverletzung in Googles Android sieht.
Laut Oracle soll Google bei der Entwicklung seines mobilen Betriebssystems Android wiederholt Patente rund um Java verletzt haben. Zitat der Sprecherin Karen Tillman: "Google hat wissentlich, direkt und wiederholt Oracles Java-bezogenes Eigentumsrecht verletzt." Java wurde zwar von Sun Microsystems entwickelt, doch 2010 hat Oracle die Firma samt der Java-Rechte aufgekauft.

Java ist ein wichtiger Bestandteil von Android, da die in Android verwendete virtuelle Maschine Dalvik auf Java basiert. Auf der Text-Upload-Seite Scribd hat ein nicht näher bekannter User die 11seitige Anklageschrift hochgeladen . Google hat sich bislang noch nicht geäußert.

Freitag den 13.08.2010 um 15:10 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (2)
  • EBehrmann 20:27 | 16.04.2011

    Was ist daran negativ. Wenn Google tatsächlich irgendwelche Patentrechte verletzt hat, ist die Klage voll in Ordnung. Hat Google keine Rechte verletzt, wird die Klage abgewiesen.

    Antwort schreiben
  • 100Ampere 15:41 | 16.04.2011

    die mal wieder

    Alles was man in den letzten Jahren von Oracle gehört hat, war negativ.
    Das erinnert mich alles an die unangenehmen Zeitgenossen aus Star Trek: "Hier sind die Borg, Sie werden assimiliert, Widerstand ist zwecklos".
    Ich würde mir wünschen, dass Google den ***laden kauft und platt macht.

    Antwort schreiben
260939