06.07.2012, 05:28

Denise Bergert

Patent

Plant Apple einen Google-Glass-Konkurrenten?

©Apple

Wie aus einem aktuellen Patent-Antrag hervorgeht, könnte Apple an einem Konkurrenten zu Googles Augmented-Reality-Brille Google Glass arbeiten.
Vor wenigen Tagen präsentierte Google mit Glass eine Augmented-Reality-Brille, die Branche und Fachpresse gleichermaßen begeistern konnte. Apple scheint ähnliche Bestrebungen zu haben. Das geht zumindest aus einem Antrag beim US-Patentamt hervor. Das Patent wurde bereits 2006 eingereicht, fand jedoch erst jetzt eine Bestätigung.
Der Beschreibung zufolge handelt es sich bei Apples Projekt um eine „erweiterte Seh-Erfahrung“ die über so genannte tragbare Displays realisiert werden soll. Weiter heißt es, diese am Kopf getragenen Bildschirme sollen Video-Informationen direkt vor den Augen einblenden. Realisiert wird die Peripherie über zwei kleine CRT-, LCD- oder OLED-Displays mit Vergrößerungslinsen oder ähnlichen optischen Elementen.
Eingebunden werden die Displays laut dem Apple-Patent in ein Visor oder einen Helm, die vom Nutzer getragen werden können. Als Einsatzgebiete gibt Apple in seinem Patent unter anderem den medizinischen Sektor und das Militär an. Ob es das Projekt tatsächlich zur Marktreife schaffen wird, bleibt abzuwarten. Ebenso ist unklar, ob der US-Konzern die Technologie auch für Endkunden plant.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1513617
Content Management by InterRed