118118

Patch bewahrt Outlook 2002 vor Absturz

05.12.2002 | 11:59 Uhr |

Microsoft hat einen Patch für Outlook 2002 zum Download bereit gestellt. Der Flicken soll eine Schwachstelle beseitigen, durch die das Mailprogramm zum Absturz gebracht werden kann. Ein Angreifer könnte damit den Zugang zum Mailserver eines Outlook-Benutzers blockieren.

Microsoft hat einen Patch für Outlook 2002 zum Download bereit gestellt. Der Flicken soll eine Schwachstelle beseitigen, durch die das Mailprogramm zum Absturz gebracht werden kann. Ein Angreifer könnte damit den Zugang zum Mailserver eines Outlook-Benutzers blockieren.

Das Problem steckt im Header der Mail. Dort befinden sich Informationen zum Absender, Empfänger und zu den Maileigenschaften. Eine Mail mit einem fehlerhaften Header kann Outlook 2002 beim Empfang der Nachricht zum Absturz bringen. Die Mail bleibt daraufhin auf dem Mailserver liegen und blockiert jeden weiteren Zugriff auf die Mails, da das Programm bei jedem erneuten Abruf der Nachrichten wieder abstürzt.

Ohne Patch lässt sich dieses Problem nur lösen, indem der Benutzer mit einem anderen Client auf den Mailserver zugreift und die problematische Nachricht löscht. Danach ist der Zugriff unter Outlook 2002 wieder möglich. Besser ist es aber, wenn Sie die Schwachstelle durch die Installation des Patches beseitigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
118118