2129146

Patch-Panne: Microsoft zieht Windows-7-Update zurück

01.10.2015 | 09:06 Uhr |

Microsoft hat für Windows 7 versehntlich ein Test-Update veröffentlicht. Und dann schnell wieder zurückgezogen.

Ein von Microsoft veröffentlichter mysteriöser Patch für Windows 7 hat am Mittwoch für Verwirrung bei Administratoren und Windows-7-Nutzern gesorgt. Das als "wichtig" eingestufte Update trug die Bezeichnung KB3877432. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich das "wichtige" Update allerdings als ein 4,3 Megabyte großes Sprachpaket. Der Beschreibungstext des Updates enthielt fast nur sinnlosen Buchstabensalat und lieferte damit keinerlei Erkenntnisse, wofür das Update eigentlich diente.

Microsoft zog einige Zeit später dann das Update schließlich wieder zurück. Eine Microsoft-Sprecherin erklärte, dass das Update versehentlich veröffentlicht worden sei und das es sich um ein "Test-Update" gehandelt habe. Offenbar hatte bei Microsoft jemand versehentlich den Freigabe-Knopf für die Veröffentlichung des Updates und dessen Verbreitung über Windows Update gedrückt. Immerhin: Das Update soll vollkommen ungefährlich gewesen sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2129146