185681

Microsoft-Update sorgt für chinesische Texte

15.03.2010 | 13:55 Uhr |

Microsoft hat eingeräumt, dass ein Sicherheits-Update für Excel ungewollte Nebenfolgen hat. So erscheinen die Texte eines wichtigen Windows-Tools in chinesischer Sprache.

Microsoft hatte zum Patch-Day im März ein Sicherheits-Update für Excel veröffentlicht, mit dem sieben Sicherheitslücken stopft. Mittlerweile hat Microsoft eingeräumt, dass der betreffende Patch auf einigen Systemen für Probleme sorgt.

Laut Angaben von Microsoft habe das Update KB978471 oder KB978474 bei einigen Nutzer von Excel 2002 und 2003 dafür gesorgt, dass das in Windows integrierte Tool zum Deinstallieren von Applikationen und Updates (unter Windows 7: "Programme hinzufügen oder entfernen") einige Texte statt in englischer Sprache nunmehr in chinesischer Sprache anzeige.

In einer Mitteilung betont Microsoft, dass es sich dabei nur um einen Schönheitsfehler handle, der nicht die Wirkungsweise der betreffenden Updates beeinflusse. Microsoft empfiehlt, die betreffenden Updates zunächst zu deinstallieren und anschließend die neuen, fehlerkorrigierten Fassungen der Updates zu installieren, die auf dieser Seite zum Download angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
185681