Patch-Flut bei Microsoft für Windows, IE & Co

Mittwoch den 13.10.2004 um 10:41 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Sage und schreibe zehn Sicherheits-Bulletins hat Microsoft heute veröffentlicht. Darunter eines mit dem neuen Sammelpatch für den Internet Explorer.
Die Microsoft-Sicherheits-Hinweise für Oktober haben es in sich: Das Unternehmen hat in einem Rutsch zehn Sicherheitsbulletins herausgegeben. Sieben stuft Microsoft als "kritisch" ein, hier sollten betroffene Anwender dringend die Hinweise der Software-Schmiede lesen und die passenden Patches aufspielen. Drei weitere Bulletins beschreiben Microsoft zufolge "wichtige" Schwachstellen.

Folgende Sicherheitslücken sieht Microsoft als " kritisch " an:

MS04-032 (840987) behandelt Lücken in Windows. Betroffen sind:
Windows NT Server 4.0 Service Pack 6a
Windows NT Server 4.0 Terminal Server Edition Service Pack 6
Windows 2000 Service Pack 3
Windows 2000 Service Pack 4
Windows XP and Windows XP Service Pack 1
Windows XP 64-Bit Edition Service Pack 1
Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
Windows Server 2003
Windows Server 2003 64-Bit Edition

Das Problem zählt zu den Klassikern unter den Sicherheitslücken: Ein Angreifer kann die Schwachstelle ausnutzen und seinen Programmcode auf dem betroffenen System ausführen.

Download Patch .

MS04-033 (886836) widmet sich der Office-Anwendung Excel. Konkret gefährdet sind Benutzer von:
Office 2000 Software Service Pack 3
Office XP Software Service Pack 2
Office 2001 for Mac
Microsoft Office v. X for Mac

Auch hier kann ein Hacker seinen Programmcode zur Ausführung bringen.

Download Patch .

MS04-034 (873376) behandelt eine Schwachstelle in Zusammenhang mit komprimierten Ordnern in folgenden Betriebssystemen:
Windows XP and Windows XP Service Pack 1
Windows XP 64-Bit Edition Service Pack 1
Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
Windows Server 2003
Windows Server 2003 64-Bit Edition

Download Patch .

Auch im Zusammenspiel von Windows beziehungsweise dem Exchange Server und SMTP steckt der Wurm, wie MS04-035(885881 ) berichtet. Benutzer folgender Systeme sollten deshalb den Patch aufspielen:
Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
Windows Server 2003
Windows Server 2003 64-Bit Edition
Exchange Server 2003 auf Windows Server 2003
Exchange Server 2003 Service Pack 1 auf Windows Server 2003
Exchange Server 2003 auf Windows 2000 Service Pack 3
Exchange Server 2003 auf Windows 2000 Service Pack 4

Download Patch .

In MS04-036 (883935) geht es um Schwächen in NNTP. Folgende Systeme erfordern deshalb Aufmerksamkeit:
Windows NT Server 4.0 Service Pack 6a
Windows 2000 Service Pack 3
Windows 2000 Service Pack 4
Windows Server 2003
Windows Server 2003 64-Bit Edition
Exchange 2000 Server Service Pack 3
Exchange Server 2003
Exchange Server 2003 Service Pack 1

Download Patch .

MS04-037 (841356) deckt eine Lücke in der Windows Shell auf. Benutzer dieser Software sollten deshalb die Ohren spitzen:
Windows NT Server 4.0 Service Pack 6a
Windows NT Server 4.0 Terminal Server Edition Service Pack 6
Windows 2000 Service Pack 3
Windows 2000 Service Pack 4
Windows XP and Windows XP Service Pack 1
Windows XP 64-Bit Edition Service Pack 1
Windows XP 64-Bit Edition Version 2003
Windows Server 2003
Windows Server 2003 64-Bit Edition

Download Patch .

Mittwoch den 13.10.2004 um 10:41 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
145739