186974

Sharepoint-Update macht Ärger

18.06.2010 | 15:59 Uhr |

Administratoren von Sharepoint-Installationen, die das Sicherheits-Update MS10-039 vom letzten Patch Day eingespielt haben, berichten über Probleme, die nicht immer einfach zu lösen sind.

Beim Patch Day am 8. Juni hat Microsoft auch das Security Bulletin MS10-039 veröffentlicht, das eine bereits bekannte XSS-Sicherheitslücke in Sharepoint behandelt. Das zugehörige Sicherheits-Update KB983444 scheint jedoch Probleme zu machen. Nach dessen Installation kann in einigen Fällen keine Verbindung zur Datenbank hergestellt werden.

In Microsofts Sharepoint-Forum mehren sich die Einträge durch Administratoren, die dieses Update auf dem Windows Sharepoint Server 3.0 entweder gar nicht installieren können oder nach der Installation und dem fälligen Neustart eine Fehlermeldung erhalten. Diese besagt, dass keine Verbindung zur Datenbank aufgebaut werden kann. Im Ereignisprotokoll können Einträge mit der ID 33002 oder 5583 auftauchen.

Eine mögliche Lösung kann darin bestehen, das Update KB983444 manuell zu installieren und nach dem Neustart auf der Kommandozeile diesem Befehl auszuführen:

Weiterhin kann es hilfreich sein auch noch den Installations- und Konfigurationsassistenten der Sharepoint-Software durchlaufen zu lassen. Einige der betroffenen Admins berichten, dieses Prozedere habe ihr Problem gelöst, bei anderen scheint es nicht geholfen zu haben. Sharepoint ist bekannt dafür, dass es beim Einspielen von Updates zu Problemen kommen kann. Microsoft hat einige bekannte Probleme mit dem letzten Update und Hinweise zu deren Lösung im KB-Artikel 2028554 zusammen geführt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
186974