68422

Patch Day im Oktober 2005: 9 Flicken warten

12.10.2005 | 11:10 Uhr |

Fast kein Monat ohne einen Patch Day aus Redmond. So sind auch heute wieder die Windows-Benutzer rund um den Globus aufgefordert, Schwachstellen in ihren Systemen mit den bereit gestellten Patches zu schließen.

Diesmal hat Microsoft neun Patches für seine Software zum Download bereit gestellt. Gestopft werden Lücken – darunter einige als kritisch eingestufte Probleme - in diversen Windowssystemen. Außerdem gibt es eine Neuauflage für einen Klassiker unter den Patches aus Redmond, nämlich einen neuen Sammelpatch für den Internet Explorer.

So kann ein Angreifer beispielsweise eine Sicherheitslücke in Directshow ausnutzen, um seinen Code auszuführen. Der Sammelpatch 896688 für den Internet Explorer behebt Schwachstellen in Zusammenhang mit COM-Objekten. Dadurch lässt sich unter Umständen der Systemspeicher korrumpieren und danach fremder Code ausführen.

Einen ausführlichen englischsprachigen Überblick zu allen neun Patches bietet Ihnen Microsoft hier . Dort können Sie sich die einzelnen Updates auch einzeln herunterladen. Das ist besonders für die Benutzer älterer Windowssysteme wie Windows 9x und ME interessant (für als kritisch beurteilte Sicherheitslücken stellt Microsoft auch für diese alten Betriebssysteme noch Patches zur Verfügung). Die Kollegen unserer Schwesterpublikation Tecchannel haben zudem alle Sicherheitslücken in diesem Beitrag kurz beschrieben.

Der einfachste Weg zur Installation aller für Ihr System benötigten Flicken ist die automatische Update-Funktion Ihres Windowssystems.

0 Kommentare zu diesem Artikel
68422