12668

Patch Day: Sieben auf einen Streich

10.02.2006 | 08:44 Uhr |

Der Ausblick auf den kommenden Patch Day bei Microsoft verheißt eine Menge Arbeit für Administratoren.

Am 14. Februar ist nicht nur Valentinstag sondern auch der Termin für die Veröffentlichung der Microsoft Security Bulletins in diesem Monat. Wie üblich kündigt Microsoft bereits am Ende der Vorwoche an, was Anwender und Administratoren in etwa erwartet.

Die " Microsoft Security Bulletin Advance Notification " stellt insgesamt sieben Security Bulletins mit zugehörigen Updates in Aussicht. Eines davon wird den Windows Media Player betreffen und ist mit der höchsten Dringlichkeitsstufe "kritisch" versehen.

Vier Security Bulletins werden sich mit Sicherheitslücken in Windows befassen, von denen mindestens eine als "kritisch" eingestuft ist. Ein Update für Windows und Microsoft Office ist als "wichtig" eingestuft, ebenso ein weiteres, das nur Microsoft Office betreffen wird.

Außerdem wird es eine neue Version des "Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software" geben, Microsofts kleiner Wurmkur. Dieses wird unter anderem den Nyxem-Wurm (CME-24) erkennen und entfernen können, wie Microsoft bereits eine Woche zuvor ankündigte . Schließlich soll es auch noch ein wichtiges Update geben, das nichts mit der Sicherheit zu tun hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
12668