2095164

Parrot Minidrones: Clevere Mini-Drohnen für Land, Luft und Wasser per App steuern

01.07.2015 | 13:45 Uhr |

Parrot bringt neue Minidrohnen auf den Markt. Die Mini-Roboter rasen über den Boden, fliegen durch die Luft und flitzen sogar übers Wasser. Zu Preisen ab 99 Euro. Gesteuert wird per Smartphone.

Die durch die AR.Drone bekannte Firma Parrot hatte 2014 mit den Minidrones per Smartphones steuerbare Gadgets für Technikbegeisterte vorgestellt. Jetzt legt Parrot mit weiteren Minidrones nach.
 
Die Miniaturroboter lassen sich mit einem Smartphone oder Tablet über die kostenlose App FreeFlight 3 steuern. Parrot teilt die neuen Minidrones in drei Gruppen ein.
 
Jumping: Am Boden
 
Diese Mini-Drohnen rollen, rasen, fahren im Zickzack, schlagen 90-Grad-Haken und springen bis zu 80 Zentimeter weit und hoch, wie Parrot verspricht. Dank einer eingebetteten Weitwinkelkamera, eines Mikrofons und eines Lautsprechers können die Drohnen „sehen“, „hören“ und „sprechen“. 

Ein Racer für den Boden.
Vergrößern Ein Racer für den Boden.
© Parrot

Der „Night“ ist ein Nachtsichtroboter, der mit zwei Weitwinkel-LEDs mit variabler Lichtstärke ausgestattet ist. Der „Race“ wiederum kann laut Parrot Sprints mit einer Geschwindigkeit von 13 km/h hinlegen.

Eine der neuen Flug-Drohnen.
Vergrößern Eine der neuen Flug-Drohnen.
© Parrot

Airborne: In der Luft
 
Diese Minidrones sind Quadcopter, die mit bis zu 18 km/h durch die Lüfte fliegen und Saltos vollführen können sollen. 
 
Der „Night“ kann dank seiner beiden LEDs mit variabler Lichtstärke Tag und Nacht unterwegs sein. Und der „Cargo“ ist eine Transportdrohne, die Spielzeugfiguren oder -steine durch die Lüfte tragen kann.

Eine Drohne als Tragflächenboot fürs Wasser.
Vergrößern Eine Drohne als Tragflächenboot fürs Wasser.
© Parrot

Hydrofoil: Mit dem Tragflächenboot übers Wasser
 
Diese fliegenden Drohnen können mit einem Tragflächenboot verbunden werden und erreichen Parrot zufolge eine Geschwindigkeit von 5,4 Knoten (10 km/h).  

Preise und Verfügbarkeit
 
Die neuen Minidrones sind ab Ende Juli die zu Preisen zwischen 99 Euro und 199 Euro erhältlich. Bei Media Markt, Saturn, Amazon, Gravis, EP und weiteren Fachhändlern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2095164