260737

iPhone-Quadcopter ab 18. August bei Saturn erhältlich

04.08.2010 | 14:12 Uhr |

Der Zubehör-Hersteller Parrot und die Elektronik-Kette Saturn starten am 18. August den Verkauf der Parrot AR.Drohne. Die AR.Drohne von Parrot ist ein Flugroboter, der in ähnlicher Form auch vom Militär für Aufklärungszwecke genutzt wird.

Zwei Videokameras übertragen ihre Bilder an das Steuerungsgerät, in diesem Fall ein iPhone oder ein iPod Touch. Die Software namens Freeflight kann aus dem App Store kostenlos heruntergeladen werden.

Die Drohne baut ihr eigenes WLAN-Netzwerk auf, mit dem sich das iPhone verbinden kann. Dank des Beschleunigungsmessers im iPhone und iPod touch, der Bewegungen des Nutzers erfasst, ist die AR.Drone sehr einfach zu steuern. Wenn man die Apple-Geräte nach vorne neigt, fliegt die Drohne vorwärts; wenn man sie seitwärts neigt, wechselt die Drohne die Flugrichtung. Auf dem iPhone-Bildschirm zeigen Steuerungsbuttons außerdem verschiedene Aktionen wie aufsteigen, runter, drehen, vorwärts oder rückwärts bewegen an.

Vier Propeller, die über separate Motoren angetrieben werden, dazu ein Trägheitsmesser, ein Echolot und die Funktion Parrot Smart Piloting (PSP) sorgen für eine stabile Lage und einen ruhigen Flug. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 18 Kilometer pro Stunde, eine Akkuladung ermöglicht, 12 Minuten zu fliegen. Das Gehäuse besteht aus Kohlefaser und hochbeständigem PA66-Kunststoff, bei Indoor-Flügen können die Rotoren durch eine Hülle aus Schaumstoff zusätzlich geschützt werden.

Das Spielzeug für Erwachsene kostet 299 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
260737