135692

Pape: Griechisch-Klassiker auf CD-ROM

06.05.2005 | 16:11 Uhr |

So manchem Schüler bereitet sie noch heute schlaflose Nächte: Die Sprache Platons, Thukydides und Xenophons. Doch er Altgriechisch lernen muss oder altgriechische Texte verstehen will, braucht ein gutes Wörterbuch. Der Pape ist hierfür seit vielen Jahrzehnten das Standardwerk. Jetzt liegt dieser Klassiker auch auf CD-ROM vor.

Der Verlag Directmedia hat mit seiner digitalen Bibliothek einen echten Klassiker der Altphilologie in das digitale Zeitalter hinüber gerettet. Nämlich den " Pape ", das "Handwörterbuch der griechischen Sprache" von Wilhelm Pape. Für Generation von Schülern, Studenten und Wissenschaftlern war und ist dieses zweibändige Lexikon zur altgriechischen Sprache das Standardwerk schlechthin.

Das "Handwörterbuch der griechischen Sprache" von Wilhelm Pape erschließt laut Verlag mehr als 135.000 Hauptstichwörter, überwiegend aus den Werken klassischer griechischer Autoren. Es bietet neben den Übersetzungen umfangreiche Angaben zur Etymologie, zum Bedeutungswandel und zur Phraseologie. Zahlreiche Zitate aus den Schriften der klassischen Autoren dienen als Belege und unterstützen zugleich das Verständnis der Bedeutungsvarianten.

Die digitale Ausgabe basiert auf den Bänden 1 und 2 der von Max Sengebusch bearbeiteten 3. Auflage des Handwörterbuchs von 1914. Neben dem elektronischen Volltext enthält sie das Faksimile beider Bände. Der Zugriff auf den digitalen Pape erfolgt wie gehabt über die Digibib-Bediensoftware, die auf der CD mitgeliefert wird. Allerdings wurden die Funktionen für die besonderen Bedürfnisse dieses Nachschlagewerkes erweitert.

So können Sie bei der Eingabe einen Suchbegriffes von der lateinischen auf die griechische Schrift umschalten. Klicken Sie dazu im Menü "Volltextsuche" auf das Sigma rechts vom Eingabefeld. Typische griechische Buchstaben wie "th" und "psi" finden Sie dann beispielsweise unter "q" und "y". Lesen Sie sich in jeden Fall vor der Benutzung die Hinweise unter "Einführung, Zur digitalen Neuausgabe" durch.

Für den Pape auf CD-ROM verlangt Directmedia 45 Euro. Die Digibib-Software läuft unter Windows 9x/ME, NT 4, 2000 und XP.

Registrierte Anwendern können den Band auch vollständig auf Festplatte installieren, dafür sind 570 MB erforderlich. Eine gedruckte Bedienanleitung liegt wie immer bei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135692