Panne

Patch für Firefox 2.0.0.19 wurde vergessen

Donnerstag den 18.12.2008 um 16:06 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Patch für Firefox 2.0.0.19 wurde vergessen
Vergrößern Patch für Firefox 2.0.0.19 wurde vergessen
© 2014
Bei dem jüngsten Update für Firefox haben die Macher vergessen, ein bereits bekanntes Sicherheitsloch zu schließen. Besonders kurios dabei: Der Patch war eigentlich schon fertig, er hätte dem Update nur noch hinzugefügt werden müssen.
Insgesamt zehn Sicherheitslücken hat Mozilla.org mit den neuesten Updates für Firefox 2 und 3 geschlossen . Doch eine bereits bekannte Lücke in Firefox 2x wurde übersehen, Firefox 2.0.0.19 schließt also nicht alle bekannten Lücken, wie Mozilla.org jetzt einräumte. Der Patch wurde aber nur in der Windowsversion von Firefox 2.0.0.19 übersehen, die Linux- und MacOS-Varianten von Firefox 2.0.0.19 sind dagegen vollständig. Firefox 3.0.5. ist von dem Versehen nicht betroffen.

Allerdings sollen die Benutzer von Firefox 2.0.0.19 durch dieses Versehen keinem Risiko ausgesetzt sein, wie Mike Beltzner, Direktor bei Firefox, zu beruhigen versucht. Es würde dich um keine als „kritisch“ eingestufte Schwachstelle handeln und es gäbe dafür auch noch keine Exploits. Um Hackern das Ausnützen der Schwachstelle nicht zu erleichtern, nennt Mozilla.org bewusst keine Details zu der Lücke. Mozilla will den vergessenen Patch mit Firefox 2.0.0.20 baldmöglichst nachliefern, frühestens an diesem Freitag, spätestens aber am 22.12, also am kommenden Montag.

Durch das Missgeschick ändert sich auch die Roadmap für Firefox 2xxx. Eigentlich sollte Version 2.0.0.19 das letzte Update für diesen alten Firefox-Zweig sein. Doch aufgrund des vergessenen Patches wird nun Firefox 2.0.0.20 die Entwicklung der 2er-Generation von Firefox beenden.

Donnerstag den 18.12.2008 um 16:06 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
699520