Panasonics neues Mini-Handy

Freitag den 18.03.2005 um 13:07 Uhr

von Falk Baumeister

Ultraschmal ist Panasonics neues Handy VS3. Das neue Foto-Handy wird spätestens im dritten Quartal dieses Jahres erwartet und soll kreativen Usern freie Bahn lassen. Inhalte und die Cover des Handys können ausgetauscht werden.

Das VS3 verfügt über eine 1,3-Megapixel-Kamera, mit der bis zu 15 Bilder in Serie geschossen werden können. Die Bilder werden über das 5,5 Zentimeter große QVGA-Display mit fast 16 Millionen Farben angezeigt. Der Helligkeitswert liegt bei 300 Candela.

Panasonic setzt bei dem VS3 auf eine starke Individualisierung. Nicht nur die Cover des Handys können ausgetauscht werden, sondern auch ein "Total Personalisation"-Paket gestartet werden, das in Japan bereits große Erfolge feiert. Neu eingeführt wird auch die "Emotion Message", bei der Emoticons in die SMS-Nachricht eingebaut werden können.

Das 100 Gramm leichte Handy lässt sich per "Click’n’Open"-Mechanismus öffnen. MP3-Klingeltöne kann das Handy genauso verarbeiten wie interaktive 3D-Spiele mit Java-Funktionalität. Das Tri-Band-Handy kann bis zu 240 Stunden im Stand-by-Betrieb genutzt werden. Die Sprechzeit beträgt fünf Stunden. Integriert ist in das Mobiltelefon eine MiniSD-Karte, mit der externe Daten auf das Handy übertragen oder aber auch verschiedene Dateien wie Musik abgelegt werden können. (fba)

Freitag den 18.03.2005 um 13:07 Uhr

von Falk Baumeister

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1243985