201424

Panasonic senkt Camcorder-Preise

Zwei DVD-Camcorder von Panasonic werden ab sofort deutlich günstiger.

Mit sofortiger Wirkung ändert Panasonic die unverbindlichen Preisempfehlungen für seine beiden DVD-Camcorder VDR-D250 und VDR-D300. Beide Modelle kosten künftig 100 Euro weniger. Demnach wird das 3CCD-Einsteigergerät VDR-D250 für 800 Euro und das Spitzenmodell VDR-D300 für 1000 Euro in den Regalen der Händler stehen.

Als Topmodell der DVD-Camcorder-Familie von Panasonic verfügt der VDR-D300 über ein Kamerasystem mit drei CCD-Sensoren und optischem Bildstabilisator. Das Dicomar-Objektiv mit 10-fachem Zoom stammt von Leica. Auf dem integrierten 2,7-Zoll-LC-Display im 16:9-Format können Aufnahmen kontrolliert und direkt im Camcorder editiert werden. Als Speichermedien kommen DVD-R/RWs und DVD-RAMs im 8-Zentimeter-Format zum Einsatz. Fotos lassen sich mit bis zu 3,1 Megapixeln Auflösung schießen und auf einer SD-Speicherkarte ablegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201424