144268

Panasonic kündigt fünf neue DVD-Rekorder an

05.02.2003 | 15:10 Uhr |

Matsushita Electric Industrial, hier zu Lande besser bekannt unter dem Namen Panasonic, hat fünf neue DVD-Rekorder für's Wohnzimmer vorgestellt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die neue Technik in Japan herkömmliche VHS-Rekorder innerhalb von zwei Jahren überholen wird.

Matsushita Electric Industrial, hier zu Lande besser bekannt unter dem Namen Panasonic , hat fünf neue DVD-Rekorder für's Wohnzimmer vorgestellt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die neue Technik in Japan herkömmliche VHS-Rekorder innerhalb von zwei Jahren überholen wird.

Alle Modelle können sowohl auf DVD-RAM als auch auf DVD-R aufzeichnen. Die beiden Oberklasse-Modelle verfügen neben anderen Zusatz-Features über eine integrierte Festplatte. Ab März sind die Geräte sukzessive in Japan im Handel erhältlich, die beiden Low-End-Modelle sollen auch außerhalb Japans verkauft werden.

Die Rekorder tragen folgende Bezeichnungen: DMR-E50, DMR-E60, DMR-E70V, DMR-E80H und DMR-E90H.

Beim DMR-E50 handelt es sich um ein absolutes Einsteigermodell, das lediglich DVDs aufnehmen kann. Der DMR-E60 verfügt zudem über einen SD-Karten-Slot, unterstützt DVD Audio und hat einen DV-Eingang, um direkt von einer Digicam auf DVD-RAM aufzeichnen zu können.

Beide Modelle verfügen über ein Feature, das wohl der schnelllebigen Zeit Rechnung tragen soll: Sie können Aufzeichnungen mit 1,3facher Geschwindigkeit wiedergeben. Nach Angaben des Unternehmens kann der Betrachter bei dieser Geschwindigkeit dem Geschehen auf dem Bildschirm noch problemlos folgen, muss aber nicht mehr so lange vor dem Fernseher sitzen. Eine einstündige Sendung könne somit in etwa 45 Minuten konsumiert werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
144268