22.01.2012, 15:00

Verena Ottmann

Panasonic Lumix DMC-SZ1 und Lumix DMC-SZ7

Neue Kameraserie für Design-Orientierte

Panasonic Lumix DMC-SZ1 und Lumix DMC-SZ7 ©Panasonic

Panasonic hat mit der Lumix DMC-SZ1 und der Lumix DMC-SZ7 eine neue Kamerafamilie eingeführt, deren Bezeichnung von „Stylish-Zoom“ stammt.
Demzufolge sind beide Modelle mit einem 10fach-Zoomobjektiv ausgestattet, das eine Brennweite von 25 bis 250 Millimeter abdeckt. Das „Stylish“ realisiert Panasonic über das nur zwei Zentimeter dicke Gehäuse, das bei der SZ1 in schwarz, silberfarben, rot, blau und violett zu haben ist. Die SZ7 gibt’s in schwarz, permuttweiß und braun.
Der Bildschirm der Kameras besitzt mit 3 Zoll Standardgröße, und auch die Auflösung liegt mit 460 000 (SZ7) beziehungsweise 230 000 Bildpunkten (SZ1) im Mittelfeld. Im Serienbildmodus fertigt die SZ7 zehn Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung. Die SZ1 bringt es auf fünf Bilder pro Sekunde.
Herstellerangaben: Mini-HDMI-Anschluss / USB-Buchse / 1080p-Video mit 25 Bildern pro Sekunde (SZ1: MP4-Format, SZ7: AVCHD-Format) / 70 MB interner Speicher / SDXC-Steckplatz / Preis: 219 Euro für die SZ1, 269 Euro für die SZ7 www.panasonic.de

Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1298941
Content Management by InterRed