834272

Kalibrierbare Plasma-Fernseher für wenig Geld

01.05.2011 | 17:00 Uhr |

Die Modelle der GW30-Serie von Panasonic sind mit Bilddiagonalen von 106, 117 oder 127 Zentimetern erhältlich, was 42, 46 und 50 Zoll entspricht.

Die Besonderheit der Plasma-TVs der GW30-Serie von Panasonic ist, dass sie sich mit der Software CalMan und einem Mess-Sensor kalibrieren lassen. Alle Geräte setzen die Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten mit 600 Hz Wiederholrate ein. Ein spezieller Filter soll in hellen Wohnzimmern für ein kontrastreiches Bild mit tiefem Schwarz sorgen.

Die Fernseher besitzen vier HDMI-Buchsen, welche dank Audio-Rückkanal auch Ton übertragen. Ein TV-Empfänger für DVB-T, DVB-C und DVB-S2 ist integriert. Bezahlfernsehen wie HD+ können Sie über den CI+-Steckplatz freischalten.
Herstellerangaben: LAN-Anschluss / 3x USB / Scart-Buchse / Komponenteneingang / zwei 20-Watt-Lautsprecher / Preise: ab 999 Euro www.panasonic.de

Mehr Infos: Stöbern Sie auch in unserem Vergleichstest 3D-Fernseher und dem Artikel "6 aktuelle Fernseher im Vergleichstest"

0 Kommentare zu diesem Artikel
834272