54816

Palmone bringt den Tungsten E2 Handheld

13.04.2005 | 12:27 Uhr |

Der Tungsten E2 Handheld aus dem Hause Palmone verfügt über vier technischen Verbesserungen. Dazu gehört beispielsweise ein nicht-flüchtiger Flash-Speicher.

Der Tungsten E2 Handheld (11,4 x 7,8 x 1,5 cm groß und 130g schwer) von Palmone weist gegenüber seinem Vorgänger vier technische Verbesserungen auf.

Dazu gehört ein 32 MB großer nicht-flüchtiger Flash-Speicher, von dem 26 MB verfügbar sind. Durch diesen nicht-flüchtigen Flash-Speicher sind die Informationen auf dem Handheld gesichert, auch wenn die Batterie nicht geladen wird.

Apropos Batterie - die Leistungsdauer der Batterie soll eine Verbesserung erfahren haben. Das Unternehmen spricht hier von einer Akkulaufzeit von bis zu acht Tagen bei "normaler Nutzung".

Darüber hinaus besitzt der Tungsten E2 Handheld eine Bluetooth-Funktion. Anwender können den E2 also drahtlos mit Ihrem PC synchronisieren.

Neu ist auch das hellere TFT-Farbdisplay (mit 320 x 320 Pixel): Informationen auf dem Tungsten E2 Handheld sollen so auch bei Tageslicht tadellos dargestellt werden. Die Farbsättigung wurde optimiert und bei Filmen und Videos zu besseren Ergebnissen führen, so das Unternehmen weiter.

Der Tungsten E2 Handheld wird mit einem Intel Xscale 200 MHz Prozessor und dem Betriebssystem Palm OS Garnet 5.4 ausgeliefert. Weiterhin sind im Lieferumfang ein USB Hotsync-Kabel, ein Ladegerät, eine Schutzhülle, ein Stift sowie eine CD mit Software enthalten.

Der Tungsten E2 Handheld ist ab sofort für 249 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
54816