1297682

PalmOS ist tot - wird der Treo 670 zur Bestätigung ?

04.04.2006 | 16:53 Uhr |

Palm scheint das ewige Warten auf sein unbeliebtes Geschwisterchen PalmSource gehörig auf die Nerven zu gehen. Wie wir in unserem Special "PalmOS ist tot" bereits berichteten, ist man bei Palm auf Brautschau nach einer Betriebssystem-Basis, die einen lukrativeren Endgeräte-Absatz ermöglicht. Glaubt man den von einigen bekannten amerikanischen Internet-Seiten gestreuten Gerüchten, hat man nun den ersten Kandidaten gefunden - und es ist gar nicht verwunderlich, dass er von Microsoft stammt. Wie viele - durchaus renommierte - Sites berichten, scheint Verizon ein Gerät zu planen, das ganz offensichtlich aus Palm's Treo-Serie stammt, aber mit Windows Mobile 5.0 läuft.



Das "Treo 670" genannte Gerät, über das im März dieses Jahres erstmals spekuliert wurde, soll zunächst nur im amerikanischen CDMA-Netz laufen, hier aber dank EV-DO Geschwindigkeiten jenseits von UMTS erreichen. Eine 1,3-Megapixel-Kamera und ein großflächiges brillantes Display gehören ebenfalls zur Standardausstattung - weitere Details sind bislang nicht bekannt.


Ein solcher Schritt - man ist geneigt, von Meilenstein zu sprechen - wirkt verfrüht, denn seine Bemühungen um PalmOS hat PalmSource längst nicht aufgegeben. Auch Palm arbeitet unlängst an Modifikationen für das in die Jahre gekommene System.

Mehr Informationen
» Special: PalmOS ist tot - es lebe PalmOS
» erste Gerüchte: Treo 670
» Gerüchte: steigt Nokia ins Treo-Business ein ?

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297682