256231

Palm OS 5 erscheint am 28. Oktober

20.09.2002 | 12:39 Uhr |

In einem Interview gab Palms CEO, Todd Bradley, Einblick in die neue Generation seiner PDAs. Demnach erscheint Palm OS 5 mit komplett neuer Hardware bereits am 28. Oktober. Laut dem Gespräch wechselt Palm jetzt zu ARM-Prozessoren und wird damit Motorolas Dragonball untreu.

In einem Interview gab Palms CEO, Todd Bradley, Einblick in die neue Generation seiner PDAs. Demnach erscheint Palm OS 5 mit komplett neuer Hardware bereits am 28. Oktober, wie unsere Schwesterpublikation Tecchannel meldet.

Laut dem Gespräch, das Bradley mit dem IDG News Service führte, wechselt Palm jetzt zu ARM-Prozessoren und wird damit Motorolas Dragonball untreu. Bradley ist sich noch nicht sicher, ob die eigenen PDAs oder Geräte von Linzenznehmer Sony zuerst am Markt erscheinen werden. Eine weitere Stellungnahme zu den Spezifikationen lehnte er ab.

Der Palm-Manager deutete aber an, dass die PDA-Displays jetzt mit 320 mal 320 Punkten Auflösung umgehen können, und auch drahtlose Netzwerkverbindungen eine Option darstellen könnten. Für die Entwicklung hätten die Partner erste Versionen von Palm OS 5 bereits im Mai erhalten.

Mit dem neuen Release will Palm nicht nur bei den PDAs wieder Boden gutmachen, sondern auch in den Markt der Smartphones vorstoßen - wo bisher (trotz Produkten wie Handsprings Treo) vor allem Windows CE das Rennen macht.

Klage gegen Palm wegen Farbtiefe des m130 (PC-WELT Online, 28.08.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
256231