72074

Kein Centro für Europa

Letzte Woche kündigte Palm ein neues Smartphone für den europäischen Markt an, allerdings ohne weitere Details bekannt zu geben. Frühere Berichte und erste Bilder legten die Vermutung nahe, es handle sich um den Palm Centro. Das wurde jetzt von Palm offiziell dementiert. Welches Modell am 12. September vorgestellt wird, ist also weiterhin unklar.

Seit mehreren Monaten brodelt die Gerüchteküche um ein neues Smartphone von Palm namens Centro, die vom angeschlagenen US-amerikanischen Traditionshersteller in den vergangenen Wochen mehrfach mit dürren Details und geheimnisvollen Ankündigungen befeuert wurde. Jetzt versucht der Hersteller etwas Luft aus der Spekulationsblase zu lassen. Im offiziellen Palm-Blog heißt es, dass das für den 12. September in Europa angekündigte Smartphone nicht der Centro sein wird.

Welches Gerät Palm für Europa vorstellen wird, ist somit weiterhin unklar, denn die letzte Woche gestartete Seite zeigt lediglich einen Umriss und die Ankündigung eines neuen Modells inklusive Gewinnspiel. Weitere Details werden erst am Mittwoch veröffentlicht, bis dahin heißt es: abwarten.

Bereits im Juni waren erste Bilder eines Einsteigermodells für eine junge Zielgruppe augetaucht, das inoffiziell als Palm Gandolf bezeichnet wurde. Im Vorfeld wurde spekuliert, das Smartphone arbeite unter Garnet OS (Palm OS 5) und werde als EV-DO-Version beim US-Netzbetreiber Sprint auf den Markt kommen, eine Meldung die indirekt von Palm bestätigt wurde. Nach Informationen von brighthand.com erklärte der Hersteller, das Modell komme unter dem Namen Centro auf den amerikanischen Markt. Die Aussage ist noch gültig, das jetzige Dementi schließt nur aus, dass Palm den Centro in Europa herausbringt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
72074